cafemoto 004

“RAW” – die Hunter ist unser funktionaler Grenzgänger für die Stadt und Schotterpisten und nimmt so schnell nichts krumm. Der KTM Endtopf bläst dazu sein herzerfrischendes “Halali”!

Magazin MO – www.mo-web.de & Fotograf: Felix von Canstein – www.canstein-pictures.de
Fotograf Messe Dortmund: Michael Larßen – www.michaellarssen.de

Konzept

  • Wir wollten einer BMW R 100 R einen modernes und knackiges Äußeres verleihen. Quasi den guten Kern herausarbeiten. Ein Motorrad, was (im Vergleich zur Ausgangsbasis) leicht ist, handlich und zwei Personen Platz bietet.
  • Ein moderner Scrambler ohne bling bling, mit dem Mann auch mal Treppen runterfahren oder einen Schotterweg
  • entlang brezeln kann. Ein Fluchtfahrzeug für die Stadt (aber nicht nur...), auf das man sich verlassen kann wie auf einen guten Jagdhund, der immer da ist, wenn man ihn braucht und nicht rumzickt.
  • Durch die Verwendung der größeren Felgendurchmesser in Verbindung mit der maximal möglichen und heftig ausschauenden Karoo Bereifung (die durch den seitlichen Kennzeichenhalter schön dominant in Szene gesetzt wird),
  • den leicht durchgesteckten Standrohren, einem GS-Federbein sowie dem knackigen ESD wirkt das Motorrad viel kompakter und kaschiert dadurch den relativ langen Radstand der Paralever-Modelle.
  • Der verwendete R 65 Tank sieht markanter, purer und gestreckter als das doch eher biedere Original aus,
  • was uns natürlich zugute kam (Dank sei dem BMW-Baukasten...)
  • Der originale Heckrahmen wurde professionell gekürzt und ist gerade so lang, wie er für den 2-Personenbetrieb
  • sein muss. Das /5 Rücklicht verleiht dem Heck markant Ausdruck und betont den puren einfachen Werkzeugcharakter
  • der "Hunter." Auch die tief angestzte Lampenmaske in Verbindung mit dem von uns gefertigten leichten Aluhalter
  • betont die Funktion und gibt der Hunter einen geduckt- angriffslustigen Look.
  • In Verbindung mit dem wirklich toll zur Hand liegenden Flattracklenker und der Gewichstersparnis von ca 4kg! allein am Lenker (Spiegel, Tacho, DZM Kontrolleinheit inkl. Halterung etc.) fühlt sich das Motorrad viel quirliger an.
  • Die BMW R 100 R ist eine ideale Ausgangsbasis, da sie für diese Art von Motorrad ein tolles Fahrwerk, gut nutzbare Leistung und vor allem ordentlich Drehmoment schon von ganz unten bereitstellt. Desweiteren hat die R 100 R im Gegensatz zur R 100 GS ab Werk eine stabile 41 mm Showa Gabel mit sehr guter Doppelscheiben & Doppelkolben-Bremsanlage.
  • PS: Leider musste wie so oft bei älteren Boxern trotz geringer Laufleistung das Getriebe wegen eines Hauplagerschaden revidiert werden. Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um Endantrieb und Paraleverschwinge schwarz zu beschichten.
  • Die Hunter ist jetzt ca. 20kg leichter als die Serie und fährt sich dadurch so wie sie aussieht...
  • leicht und knackig, fertig für die Jagd....

Details

  • Ausgangsbasis: gepflegte BMW R 100 R von 1992
  • 1000 ccm / 60 PS mit geringer Laufleistung.
  • gekürztes Rahmenheck
  • seitlicher Eigenbau-Kennzeichenträger aus VA Stahl mit LED Kennzeichenbeleuchtung
  • BMW /5 Rücklicht
  • Motogadget Tiny Tachometer
  • Motogadget M-Blaze-Pin (genial!)
  • vorne Xenolen Lenkerblinker (fast unsichtbar, sehen aus wie Lenkergewichte)
  • zwei Personen Eigenbau Stufensitzbank bezogen mit braunem Büffelleder
  • modifzierter R 65 Tank
  • GS Haupständer
  • kleiner Batteriehalter aus VA quer zur Fahrtrichtung von Boxup
  • Batterie PC 680 Hawker
  • Zündschloss am Batteriehalter
  • breite Motocross Fußrasten
  • großer Unterfahrschutz schwarz beschichtet
  • runde Ventildeckel schwarz beschichtet
  • R 100 GS Wilbers Federbein mit gelber Feder
  • LSL Flat-Track-Lenker
  • Ariete Lenkergriffe braun transparent (Kickstartershop)
  • Acerbis Lampenmaske mit H4 Einsatz auf Eigenbau Alu-Lampen- und Tachohalterung
  • original Krümmer mit Mittelschalldämpfer, aber angepasstem Superduke ESD mit VA-Halterung
  • Änderung der Felgengrößen:
  • vorne jetzt 19" statt 17" mit 110/80 x 19 Metzeler Karoo 3
  • hinten statt 17" 18" mit 140/80 x 18 Metzeler Karoo 3 auf schwarz beschichteten original BMW Kreuzspeichen Felgen mit dicken Edelstahlspeichen und ebenfalls schwarz beschichteten Naben.